Quiko – Wacheltränke, Bodentränke für Volieren

2,75 *

Quiko – Wacheltränke

Artikelnummer: 400687 230000 Kategorien: , Themenbereich: , , , , ,

Beschreibung

Quiko – Wacheltränke

 


Die Quiko Wacheltränke besteht aus einem stabilen Kunststoff und ist aufgrund des Materials leicht zu reinigen. Die Platzierung der Tränke erfolgt am Stallboden oder im Käfig. Mit der automatischen Wasserzufuhr wird ein unbeabsichtiges Auslaufen des Wasser verhindert. Ein Vorteil dieser bewährten Stülptechnik ist: Das frische nachlaufende Wasser bleibt immer sauber.

Produkteigenschaften Quiko Wacheltränke:

  • zweiteilig
  • einfach aufzustellen
  • einfach anzuwenden
  • einfaches Befüllen

 


QUIKO – MEILENSTEINE DER FIRMENHISTORIE

Im Jahre 1958 eröffnete der Bäckermeister und Vogelzüchter Friedel Quirmbach sein Geschäft in der Wernerstraße in Bocholt neu. Er erkannte, dass seine genutzten Körner sich als Bestandteil für hochwertiges Vogelfutter hervorragend eigneten. Damit entdeckte Friedel Quirmbach eine neue Marktlücke.

Die ständig steigende Nachfrage von Vogelfutter führte 1966 zur Erweiterung der Bäckerei und zur Produktion von Futtermitteln aus Backwaren für die Vogelhaltung unter der Marke „QUIKO“ (QUIrmbach’s KOnditionsfutter).

1978 kam es zur Schließung der Bäckerei und Gründung der Quiko GmbH durch Friedel Quirmbach mit dem Fokus auf die Produktion von Futtermitteln für Ziervögel und Brieftauben.

Mit dem Eintritt von Erich Peters 1984 als Gesellschafter in die Quiko GmbH expandierte die Firma immer weiter. Um dem zunehmenden Bedarf an Produktions- sowie Lagerkapazitäten zu decken, zog die Firma 1990 in die Franzstrasse in Bocholt um.

Der Gesellschafter Erich Peters wechselte dann 1994 endgültig als Verkaufsleiter zur Quiko GmbH. Dort ernannte man Ihn 1 Jahr später zum Geschäftsführer. Unter seiner Leitung entwickelte sich bis 1998 die Vogelzüchtermarke „QUIKO“ zu einer der bekanntesten Vogelfuttermarken weltweit.

Mit der Ungeziefermittel-Linie „ARDAP“ vom Pharmahersteller Fort Dodge sowie der Marke „VITACOMBEX“ vom Pharmahersteller Parke-Davis, kam es zur Erweiterung der Produktlinie bis 2006.

2010 trat Eric Peters, der Sohn von Erich Peters, nach erfolgreichem Studium und Auslandspraktika als Vertriebsleiter in die Quiko GmbH ein.

Durch die Übernahme des Hundepflegeprodukts „CANOSEPT“ 2014 vom Pharmahersteller Bode Chemie aber auch durch die Neuentwicklung von Katzenprodukten im Jahre 2015 unter der Marke „FELISEPT“ kamen neue Produktpaletten hinzu.

2019 erfolgte die Umfirmierung der QUIKO GmbH Heimtierprodukte in die Ardap Care GmbH als neue Dachorganisation der Marken Ardap, Quiko, Canosept, Felisept, Vitacombex, etc..

Bitte warten...

Zusätzliche Information

Gewicht 0.5 kg