Waldhausen – Hufsalbe, Farbe: gelb (500ml)

7,50 *

1,39 / 100 ml

Waldhausen – Hufsalbe gelb, 500ml

1 vorrätig

Artikelnummer: 158713 392488 Kategorie: Themenbereich: , , , ,

Beschreibung

Waldhausen – Hufsalbe, Farbe: gelb

 


Die Waldhausen Hufsalbe mit echtem Lorbeerblätteröl unterstützt vitales Hufwachstum, reguliert den Feuchtigkeitshaushalt des Hufes und fördert außerdem die Hornstabilität. Hochwertige Öle verhindern darüber hinaus das Austrocknen sowie Erweichen des Hufes. Die tägliche Anwendung hält den Huf elastisch und beugt Hufkrankheiten vor. Enthält Lorbeerblätteröl. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.

Anwendung: Nach der Hufreinigung mit einem Pinsel auf die äußere Hufwand und den Kronrandbereich auftragen. Die tägliche Anwendung bringt Schutz und Pflege für den Huf.


Zusammensetzung Waldhausen Hufsalbe:

  • Enthält: hochwertige Öle, Lorbeeröl, Lorbeerblätteröl, Lanolin
  • Etiketten-/Inhaltsstoffe: Download in weiteren Sprachen gelb

Produkteigenschaften Waldhausen Hufsalbe:

  • Farbe: gelb
  • Verpackungseinheit: Stück (500ml Inhalt)

 


Waldhausen – eine internationale Größe im Reitsport

Am 17. Mai 1836 setzte der 26-jährige Anton Waldhausen den Grundstein für ein Unternehmen, das noch über 175 Jahre später Bestand haben soll.

Im Jahre 1850 errichtete Anton Waldhausen ein Fachgeschäft in Köln. Das Fachgeschäft belieferte darüber hinaus europäische Adelsfamilien mit hochwertigen Sätteln und Geschirren. Als ein Produkt von höchster Güte erlangte überdies der „Waldhausen-Satteleinen weitreichenden Bekanntheitsgrad.

Henris Söhne Toni und Hans Waldhausen ließen das Einzelhandelsfachgeschäft weiter ausbauen. Sie vergrößerten außerdem die Produktionsstätten durch den Bau einer neuen Fabrik in Köln. Bereits 1895 war Waldhausen das größte Sattlerei- und Lederwaren- Einzelhandelsgeschäft in Deutschland.

Die im Zweiten Weltkrieg vollkommen zerstörte Firma Waldhausen wurde durch Ernst Albrecht Assenmacher Senior komplett wiederaufgebaut. Unter Leitung seines Sohnes Ernst Albrecht Assenmacher Junior erfuhr das Unternehmen überdies eine massive Expansion. Waldhausen entwickeltes sich zu einem der international führenden Anbieter für Reitsportartikel. Seit 1972 ist Waldhausen offizieller Ausrüster des Deutschen Olympiade Komitees für Reiterei (DOKR).

Im Jahr 2000 schuf Ernst Albrecht Assenmacher Junior mit dem Neubau einer Firmenzentrale im Gewerbegebiet Köln- Ossendorf die Basis für weitere weltweite Expansionen.
Heute ist Waldhausen unter der Geschäftsführung von Klaus Reinken und Michael Manefeld eines der größten sowie international agierender Großhändler in der ganzen Welt des Reitsports. Über 15.000 vertriebene Produkte sind inzwischen in 70 Ländern erhältlich.

Das Ziel der Firma Waldhausen ist noch heute die Garantie von unvergleichlicher Qualität und Leistung zu fairen Preisverhältnissen in Kooperation mit ihren Fachhändlern auf der ganzen Welt.

Zusätzliche Information

Gewicht 0,6 kg